Neubaugebiet "Flur"

Planungen abgeschlossen

Bebauungsplan

Die Ortsgemeinde Erdesbach erschließt gegenwärtig das Neubaugebiet mit insgesamt 25 Baugrundstücken. Davon stehen der Ortsgemeinde 20 Grundstücke zur Verfügung (siehe Lageplan). Das Baugebiet liegt in absolut ruhiger und sonniger Lage östlich des Ortes und kann von der Ortsmitte aus über den Mühlweg erreicht werden.Das nur ganz leicht ansteigende Gelände schließt größere Erdbewegungen weitgehend aus.Das Baugebiet wird mit einer zentralen Flüssiggasanlage versorgt.- keine Anschlusspflicht -Das Gebiet ermöglicht freien Blick in beide Glantalrichtungen.

Baulanderwerb / Erschließungskosten

Der Grundstückspreis wurde vom Ortsgemeinderat auf 14,00 € pro m² festgelegt und die Erschließungskosten betragen 29,35 €. Das ergibt einen Gesamtpreis von 43,35 € pro m².

Auskunft erteilt:

Ralf Lukas, Ortsbürgermeister
Staffelweg 6, 66887 Erdesbach
Tel: (0 63 81) 99 58 11

Thomas Löber, Verbandsgemeindeverwaltung
Schulstraße 3-7, 66885 Altenglan
Tel: (0 63 81) 42 09 52
Fax: (0 63 81) 42 09 49

Ortsstruktur:

Die Glantalgemeinde hat ca. 650 Einwohner. Ortsbildprägend ist in erster Linie der Glan mit seiner Stauwehranlage und den Mühlengebäuden.Die Ortschaft ist, abgesehen von einigen kleinen Gewerbebetrieben, eine Wohngemeinde. Ein Lebensmittelgeschäft und eine Bäckerei sichern im Dorf die Grundversorgung. Außerdem werden zwei Gaststätten geführt.Für große Veranstaltungen bietet sich die Glantalhalle an. Außerdem stehen als Gesellschaftsräume die Vereinsheime des Turn- und Sportvereins und des Angelsportvereins, sowie das Dorfgemeinschaftshaus zur Verfügung. Alle Einrichtungen sind mit Kücheneinrichtungen ausgestattet.Für Veranstaltungen im Freien dient der Kerweplatz am Glan mit Kinderspielplatz, die Brunnenanlage in der Ortsmitte, sowie der Landschaftsweiher am Kuselweg, wo derzeitig ein Grillpavillion entsteht.

Sportliche Akzente und Freizeitgestaltungen bieten der Turn- und Sportverein mit den Abteilungen Fußball, Schützen, Gymnastikgruppe und Tanzgruppe, der Tischtennisclub und der Sportanglerverein mit seinem Gewässerlehrpfad. Außerdem wird unsere Gemeinde durch die Draisinenbahn kontaktiert.Übernachtungsbetriebe sind in den jeweils 1 km entfernten Nachbargemeinden Bedesbach und Ulmet zu finden.Im 3 km entfernten Altenglan ist die Verwaltung der Verbandsgemeinde angesiedelt. Ärztliche und zahnärztliche Versorgung sind dort gewährleistet. Altenglan hat insgesamt 3 Verbrauchermärkte und eine Bahnanbindung nach Kusel und Kaiserslautern.Die Kreisstadt ist lediglich 9 km von unserem Ort entfernt und kann bequem über die B420 erreicht werden. Die Buslinie garantiert im Stundentakt die Verbindung nach Altenglan und zur Kreisstadt.In Kusel sind einige Fachärzte und das Westpfalzklinikum (Standort II) angesiedelt. Die Autobahn A62 ist über die Anschlussstellen Konken (13 km) oder Glan-Münchweiler (15 km) zu erreichen.Die Westpfalzmetropole Kaiserslautern ist ca. 40 km entfernt.